Apple iMac: Schöner, größer & weiter (Update)

MacWorkspace

Nun ist es offiziell: Die iMac-Serie wird aufgefrischt und durch ein neues Top-Modell nach oben abgerundet.

“Jeder iMac wird nun von einem Core 2 Duo – 1,83 bis 2,33 GHz – angetrieben”, bestätigte Apples Senior-Vizepräsident Philip Schiller, der von 50 Prozent mehr Performance ausgeht.

Das Topmodell wird nicht wie vermutet nur ein 23-Zoll-Widescreen-Display erhalten, sondern den Kunden gleich mit einer 24 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel beglücken. “Es ist der größte, schnellste und prächtigste iMac, den wir je gebaut haben”, betonte Schiller stolz.

Dazu passen die 250 GByte S-ATA-Festplatte, die nVidia GeForce 7300 GT (auf Wunsch 7600 GT) mit GDDR3-Speicher und der neueste DVD-Brenner. Jeder neue iMac erhält die eingebauten iSight-Kameras mit Video-Konferenz-Software und die digitale Lifestyle-Suite iLife 06. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen