Vivendi schnappt sich BMG

WorkspaceZubehör

Bertelsmann verkauft seinen Musikverlag für 1,63 Milliarden Euro an den französischen Unterhaltungsriesen Vivendi.

Das Wettbieten um BMG Music Publishing hat ein Ende. Wie Bertelsmann per Adhoc-Meldung (PDF) mitteilt, verkauft man seinen Musikverlag an Vivendi, das sich damit zur größten Plattenfirma der Welt aufschwingt. Die Transaktion soll noch in diesem Jahr über die Bühne gehen.

Bertelsmann will den Erlös für die Tilgung von Krediten nutzen, die für den Rückkauf von Aktien aufgenommen wurden, um einen Börsengang des Unternehmens zu verhindern. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen