Matsushita beordert tausende Notebooks in die Werkstatt

CloudMobileNotebookServerSicherheitSicherheitsmanagement

Damit es bei Panasonic-Notebooks nicht so wie bei Dell oder Apple zu funkensprühenden Akku-Modulen kommt, ruft der japanische Elektronikriese 6.000 Lithium-Ionen-Akkus zurück.

Schon im September hatte es bei Panasonic einen Rückruf für Notebooks gegeben (wir berichteten), der sich aber auf den japanischen Heimatmarkt beschränkte.

Nun weitet Konzernmutter Matsushita die Vorsichtsmaßnahme aus, da man bei bestimmten Modulen (nicht von Sony) eine Überhitzungsgefahr fürchtet. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen