Hardcore-TV für harte Männer

Allgemein

Nacktes Fleisch? Eventuell. Gestrippte Motherboards? Fehlanzeige. Hardtech-Talk? Wohl kaum. Was versteht der neue deutsche TV-Sender DMAX dann unter einem Männer-Programm? Tja, das wüssten wir auch gerne…
INQ_MännerTV.jpg

Mit dem Argument, es gebe bisher kein deutsches Fernseh-Programm, das speziell auf Männer ausgerichtet ist, geht DMAX aus dem Haus von Discovery Networks Deutschland auf Sendung. DMAX behauptet, technisch 47 Millionen deutsche Haushalten erreichen zu können – via Kabel sowie digital und analog über Satellit. Der neue Sender will ein männliches Publikum zwischen 20 und 49 Jahren mit seinem 24-Stunden-Programm verwöhnen. Womit genau? Auf diese Frage gibt es nur schwammige Antworten wie “die Lebenswelten und Interessen junger, gebildeter und beruflich erfolgreicher Männer stehen im Mittelpunkt”. Also doch Sex? Wahrscheinlich schon, denn immerhin tummeln sich Beate-Uhse-Inhalte auf der Website (die aber auf Premiere ausgestrahlt werden…). “Alle Themen betrachte man aus einem männlichen Blickwinkel, wolle dabei aber das weibliche Publikum nicht aus den Augen verlieren.” Was für ein Gewäsch! 90 Free-TV-Premieren werden immerhin versprochen. Schaun mer mal… (rm)