Dell fackelt englisches Heim ab

Allgemein

Früher oder später musste es ja passieren: Ein Dell-Notebook explodiert im Wohnzimmer, Funken und heiße Splitter fliegen durch die Luft und setzen Sofa, Teppiche und Vorhänge in Brand.

Das Beinaheunglück fand vor einigen Wochen in England statt und wurde erst Freitag durch die Zeitung Leicester Mercury bekannt. Die Familienangehörigen und Nachbarn konnten die vielen kleinen Brandherde noch aus eigener Kraft löschen, bevor schlimmeres passierte. Natürlich war auch bei diesem gut 2.000 Euro teuren Latitude C600 das Akkupack Schuld für das Feuerwerk. Dell beweist übrigens Kulanz und versprach der geschockten Familie einen Ersatz-Notebook – diesmal mit einem zuverlässigeren Akku. (rm)

Linq