Größenwahn bei Monitoren und Fernsehern: 70 Zoll, 103 Zoll, …

Allgemein

“Meiner ist größer als deiner”, sagen sich die Hersteller von Luxus-Fernsehern gegenseitig. Und um zu zeigen, dass sie was Besonderes sind, gehen die feinen Herren erst gar nicht auf so “Low-Class-“-Veranstaltungen wie die Consumer-Elektronik-Messe IFA. Panasonic zeigt jetzt ein 103-Zoll-Gerät. Natürlich nicht in Berlin.

Was haben wir gelacht, als Samsung seinen 70-Zoll-LCD-Schirm brachte: Wer hat denn ein so großes Wohnzimmer? Nun geht Panasonic noch einen Schritt weiter und zeigt ein 103-Zoll-Gerät. Bei der Größe ist die Technik schon ziemlich egal: hier ist es Plasma – und kostet läppische 80.000 US-Dollar.

Für große Bilder kann man aber auch kleinere Brötchen backen: Auf der IFA in Berlin (Halle 5.2, Stand 104) erfreuen sich Rückprojektions-Bildschirme, die auf die gute alte Röhre zurückgreifen, regen Interesses der Schar von Menschen mit kleinerem Geldbeutel.

L’Inqs:
Samsungs 70-Zoll-LCD-Monster
Panasonics 103-Zoll-Plasma
Rückprojektionsröhren auf der Funkausstellung

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen