WLAN-Router-Guide
ALG, WPA, AP Isolation

BetriebssystemCloudMobileNetzwerkeOffice-AnwendungenServerSoftwareWLANWorkspace

WLAN-Router enthalten eine Vielzahl von Funktionen, um das Funknetz abzusichern und zu optimieren. Wir zeigen, worauf Sie beim Kauf und der Installation achten müssen.

Sicherheit: Daten checken
Ist Application Level Gateway (ALG) aktiviert, untersucht die Firewall Datenpakete nicht nur auf Absender und Adressat, sondern auch auf den Inhalt. Der Hersteller pflegt dazu in der Firmware des Routers Informationen über das korrekte Datenformat bei unterschiedlichen Anwendungen ein. Sollte aktiviert werden.

Sicherheit: WPA nutzen

Die WPA-Verschlüsselung bietet derzeit den größten Schutz und sollte unbedingt genutzt werden. Die ältere WEP-Verschlüsselung ist zu unsicher.

WPA arbeitet ursprünglich mit dem TKIP-Protokoll. WPA2 setzt auf den fortschrittlicheren Advanced Encryption Standard (AES), der mit vertretbarem Aufwand nicht mehr zu knacken ist. AES wird auch zusammen mit Standard-WPA genutzt, kann hier mangels fester Vorgaben aber Kompatibilitätsprobleme bringen.

Windows XP benötigt Service-Pack 2 für die WPA-Unterstützung, für WPA2 ist darüber hinaus das Update KB893357 von der Microsoft-Website nötig.

Sicherheit: Clients trennen

Per AP Isolation trennt der Router einzelne Clients im Netzwerk voneinander ab. Die Clients können über den Router auf das Internet zugreifen, aber nicht auf die übrigen Rechner im gleichen Netz.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen