Nokia kauft den Entwickler von Navigationssoftware gate5

MobileSmartphoneWorkspaceZubehör

Der finnische Hersteller von Mobiltelefonen Nokia hat am heutigen Donnerstag mitgeteilt, dass man sich mit den deutschen Navigationssoftware-Entwicklern von gate5 auf eine Übernahme geeinigt hätte.

Nokia scheint es derzeit auf deutsche Firmen angelegt zu haben. Nach dem Joint Venture mit Siemens Com gibt man nun den Kauf von gate5 bekannt. gate5 ist ein Softwareunternehmen mit Spezialisierung auf Programme für Navigationssysteme. Der Kaufbetrag wurde bis dato nicht preisgegeben.

Laut Nokia wird sich der Markt für mobile Navigationssysteme 2006 auf 15 Millionen Geräte steigern. Das ist fast eine Verdopplung im Vergleich zu rund 8 Millionen mobilen Navis im vergangenen Jahr.

Nokia versichert laut Reuters zudem, dass die bestehenden Beziehungen zu anderen Anbietern wie TomTom, Route66 oder Telmap, nicht direkt von dem Deal mit gate5 beeinflusst werden. Bei Nokia geht man von einem Abschluss der Transaktion im letzten Quartal 2006 aus. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen