Call-by-Call-Sonderaktion für Abend-Telefonierer

NetzwerkeTelekommunikation

Tele2 will bekannter werden und tut dies mit einer Preissenkungs-Sonderaktion, die aber nur bis Ende September gilt. Orts- und Ferngespräche in Deutschland zur Abend- und Nachtzeit sind jeweils für 0,92 oder 0,84 Cent die Minute zu haben.

Ab heute, dem 31. August, senkt Tele2 die Preise für seine Call-by-Call-Dienste. Mit der Vorwahl 01013 kann der Kunde nun Ortsgespräche am Wochenende und werktags zwischen 19 und 7 Uhr für 0,92 Cent/Minute führen – nach Ende der Aktion gibt Tele2 dazu eine “Preisgarantie” von 0,95 Cent bis zum 31.12.2006 – wenn nicht vorher durch Konkurrenzdruck ein noch günstigerer Tarif angeboten wird.

Deutschlandweite Ferngespräche kosten im Zuge der Aktion werktags in der Zeit von 19 bis 21 Uhr nur 0,84 Cent. Hier wird jedoch keine Preisgarantie für die Zeit nach dwer Aktion erwähnt. Über Auslandsgespräche machte der Telerkommunikationskonzern keine Angaben.

Außerhalb der Aktionszeit jedoch gehört Tele2 jedoch zu den weniger preiswerten Anbietern, wie Vergleiche zeigen. Um Kosten zu syparen, empfiehlt sich, jewweils ein bisschen abzuwarten, falls die Uhr des Herstellers “zufällig” nachgehen sollte.

Mit Telefongebühren von unter einem Cent ist Tele2 nach eigenen Angaben schon seit Jahren erfolgreich. Im Call-by-Call-Dienst kommt es zudem zu keinerlei Verpflichtungen – die Kunden, die jedoch bei diesem Anbieter DSL oder Internet-Telefonie bestellten, sind nach Kundenkritiken im Telekommunikations-Infodienst Verivox nicht gerade zufrieden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen