Widescreen-Displays dominieren den Notebook-Markt

KomponentenWorkspaceZubehör

Das Marktforschungsunternehmen Display Search hat ermittelt, dass der Anteil von Widescreen-Notebooks im zweiten Quartal 2006 bei 60 Prozent der weltweit ausgelieferten Notebook-Rechner lag.

Bereits Anfang des Jahres hatte der Anteil der Widescreen-Displays die 50-Prozent-Marke überschritten, nachdem ihr Anteil noch im Vorjahr bei rund einem Drittel gelegen hatte. Diese Zahlen vom Marktforscher Displaysearch hat die taiwanische Digitimes nun zu einem Kurzbericht zusammengefasst.

Als Format am stärksten nachgefragt ist derzeit 15,4 Zoll (1280×800). Display Research erwartet für die zweite Jahreshälfte 2006 einen massiven Anstieg der weltweiten Notebook-Umsätze auf insgesamt 40,9 Millionen Einheiten gegenüber 34,7 Millionen in der ersten Jahreshälfte. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen