Wi-Fi Alliance zertifiziert Hardware vor offiziellem Standard

MobileNetzwerkeWLAN

Das Industriekonsortium Wi-Fi Alliance will entgegen seinen ursprünglichen Absichten nun doch damit beginnen, Hardware für den neuen Standard 802.11n zu zertifizieren. Dadurch soll eine Aufsplitterung des Marktes vermieden werden.

Eigentlich sollten Geräte für den Standard 802.11n von der Wi-Fi Alliance erst nach dessen endgültiger Verabschiedung auf ihre Kompatibilität getestet und entsprechend zertifiziert werden. Eine verbindliche Version von 802.1n wird jedoch nicht vor März 2008 erwartet.

Gleichzeitig kommen zunehmend Produkte auf den Markt, die für sich in Anspruch nehmen, dem zukünftigen Standard zu entsprechen.

Die Wi-Fi Alliance will solche Geräte ab dem ersten Halbjahr 2007 zertifizieren, berichten die Siliconvalley-News. Man kündigte jedoch auch eine zweite Testrunde nach dem definitiven Inkrafttreten von 802.11 n an. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen