Filmstudios unterstützen Blu-ray

Data & StorageStorage

Mit der Ankündigung, 75 weitere Titel, darunter Kassenerfolge wie “Der Da Vinci Code”, als Blu-ray-Scheiben auf den japanischen Markt zu bringen, stellt sich mehr als eine Dutzend Hollywood-Studios demonstrativ hinter diesen neuen DVD-Standard.

Zu den Studios, die ihre Blu-ray-Pläne gemeinsam auf einer Pressekonferenz in Tokio verkündet haben, gehören unter anderem Walt Disney, Paramount (Viacom) und Warner (Time Warner) sowie erwartungsgemäß Sony Pictures als Entertainment-Ableger des größten Blu-ray-Protagonisten.

Im Konkurrenzformat HD DVD sind in Japan derzeit 40 Filme erhältlich, in den USA weitere 140.

Analysten halten die Unterstützung von Blu-ray durch die Studios jedoch für wenig bindend, da diese ihre Filme ohnehin in beiden Formaten veröffentlichten und sich letztlich auf die Siegerseite begeben würden. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen