Multimedia-Merger: Corel kauft Intervideo

Data & StorageStorageWorkspaceZubehör

Corel, der Hersteller von Corel Draw, Paint Shop und WordPerfect hat mit der bevorstehenden Akquisition von Intervideo seine Produktpalette um Software für das Abspielen und Kopieren von DVDs erweitert. Der Deal kostet Corel knapp 200 Millionen Dollar.

Wie der Software-Hersteller Corel erklärte, wird man für 196 Millionen Dollar den Spezialist für DVD-Software Intervideo aufkaufen. Der Kauf beinhaltet auch die Übernahme von Intervideos Mehrheitsanteil an den Anbieter von Multimedia-Suiten Ulead. Das berichtet die US-Zeitschrift PC-Magazin.

Zwar müssen die Anteilseigner von Intervideo dem Deal noch zustimmen, die Manager beider Unternehmen sehen hierbei jedoch keinerlei Probleme. Die Vorstände von Intervideo haben dennoch eine Erklärung unterzeichnet, in der sie sich eindeutig für den Zusammenschluss mit Corel bekennen, der bereits bis zum Ende des Jahres 2006 in trockenen Tüchern sein soll.

Mit der Akquisition können Produkte von Intervideo und Ulead durch die Vertriebs-, Marketing- und Distributionsmöglichkeiten von Coral profitieren. Vor allem auf asiatischen Märkten möchte Corel jedoch die bereits bestehenden Vertriebskanäle von Intervideo auch für seine eigenen Produkte nutzen. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen