Google und eBay bilden Werbeallianz

E-CommerceMarketingNetzwerkeWerbung

Das Online-Auktionshaus eBay und der Suchmaschinenbetreiber Google schließen eine Werbepartnerschaft für den internationalen Markt außerhalb den USA. Auf dem heinischen US-Markt ist das Internetportal Yahoo seit Mai der eBay-Partner.

Die zwei Internet-Schwergewichte aus dem Silicon Valley haben sich laut einer Mitteilung vom späten Montagabend darauf geeinigt, dass Google ab sofort als exklusiver eBay-Partner für Textwerbung jenseits der US-Grenzen auftreten wird. Im Prinzip soll immer dann, wenn eine eBay-Suche nach einem Produkt kein Ergebnis erzielt, ein entsprechendes Angebot von Google-Partnern durch den Suchmaschinenbetreiber bereitgestellt werden. Damit möchte eBay vor allem die schlechte Abdeckung im Dienstleistungsbereich kaschieren.Das berichten amerikanische Medien.

Zudem möchte man mit der neuen Allianz die “click-to-call”-Technologie vorantreiben, mit der eine Telefonverbindung zwischen Händlern und potenziellen Käufern per Mausklick auf den entsprechenden Werbetext hergestellt wird. Dabei werden wohl die bestehenden Voice-over-IP-Angebote Skype (eBay) und Google Talk einen wichtigen Baustein darstellen. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen