USB-Videograbber beim Plus-Onlineshop

WorkspaceZubehör

Ohne FireWire oder neuerem Camcorder lassen sich Videos mit dem Gerät auf den Rechner übertragen – sogar mit alten VHS-Kassetten. Und das Ganze für knapp 40 Euro.

Der USB-Video-Grabber von Avermedia ist derzeit im Onlineshop des Discounters Plus für 39,99 Euro zu haben. Das Gerät mit USB2-Schnittstelle kann laut Werbung auf der Website direkt Videos von jeder analogen Quelle aufzeichnen. Als Eingänge liegen dazu S-Video, Composite und Stereo-Audio vor.

Dem Anbieter zufolge kann der Videograbber MPEG4-Videos in Echtzeit aufzeichnen; der Shop-Aussage “MPEG4 ist kompatibel mit DivX” ist allerdings mit Vorsicht zu begegnen.

Das Gerät kann ohne Zwischenspeichern auf die Festplatte

direkt auf DVDs aufzeichnen – einen neuen schnellen DVD-Brenner vorausgesetzt. Standbilder lassen sich als JPG oder BMP speichern.

Wer seine Aufzeichnungen auf DVD noch mit Menüs und anderen Spielereien ausschmücken möchte, kann dies mit den mitgelieferten Programmen von Cyberlink “PowerDVD Producer” und “Power DVD Director” tun. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen