Internet Explorer 7 so gut wie fertig

BrowserWorkspace

Microsoft hat in der Nacht zum Freitag den ersten Release-Kandidaten seines neuen Browsers zum freien Download auf seine Website gestellt.

Um Profis aber auch privaten Anwendern eine Chance auf erneutes Feedback zu geben hat Microsoft den Internet Explorer 7 Beta RC1 in der englischen Version ins Netz gestellt. Dieser erste Release-Kandidat ist das Ergebnis monatelanger Tests und Verbesserungen und soll bereits sehr nahe an der endgültigen Version liegen. Es sind jedenfalls alle Features an Bord, die man in den neuen Browser integrieren wollte. Andere Sprachen, darunter auch Deutsch sollen in Kürze folgen. Das berichtet die Associated Press.

In erster Linie richtet sich der Vorab-Release an Industrie- und Technikexperten um kritische Bugs oder Inkompatibilitäten noch kurz vor Toresschluss auszumerzen. Es ist noch offen ob es noch weitere Release-Kandidaten geben wir, ein Sprecher von Microsoft bestätigte jedoch, dass das Redmonder Unternehmen von einer Veröffentlichung im Laufe des letzten Quartals 2006 ausgeht. (ah)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen