Webdesign – Rewrite-Rule
Hotlinking verhindern

DeveloperIT-ProjekteOffice-AnwendungenSoftware

Hotlinking bedeutet, dass jemand Bilder, die sich auf Ihrer Webseite befinden, so verlinkt, dass sie auf seiner Webseite erscheinen.

Rewrite-Rule ___

Hotlinking bedeutet, dass jemand Bilder, die sich auf Ihrer Webseite befinden, so verlinkt, dass sie auf seiner Webseite erscheinen. Dadurch verursacht er Ihnen ein höheres Datentransfervolumen, ohne dass Sie selbst darauf Einfluss haben. Sie können dies verhindern, indem Sie eine Rewrite-Rule definieren, die das Verlinken auf bestimmte Dateitypen, die sichauf Ihrer Webseite befinden,unmöglich macht. Legen Sie dazu eine Datei mit dem Namen .htaccess in das Hauptverzeichnis ihrer Präsenz und fügen Sie folgende Zeilen ein ? die mit # versehenen Zeilen sind Kommentarzeilen: RewriteEngine on

# Einschalten der Rewrite-Engine, die es erlaubt, bestimmte Aufrufe der Webseite anders zu behandeln.

RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$ # Gibt an, daß ein korrekter Seitenaufruf ( http_referer.*\.(gif|GIF|jpg|JPG|bmp|BMP|wav|mp3 |wmv|avi|mpeg)$ – [F]

# Die Regel verhindert das Hotlinking auf die in der Zeile angegebenen Dateitypen, die anhand ihrer Dateiendungen identifiziert werden.

Möchten Sie einzelnen ausgewählten Sites das Hotlinking erlauben, so können sie Zeile 3 und 4 des Skripts einfach durch weitere Zeilen der gleichen Formergänzen, in die Sie die Domain-Namen eintragen, von denen aus Sie das Verlinken von Bildern zulassen möchten.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen