Mozilla-Team wird warm mit Microsoft

Allgemein

Die “Mozarella-Foundation” hat angekündigt, Microsofts Angebot zur Zusammenarbeit an Vista-Versionen von Firefox und Thunderbird anzunehmen.

Gestern reichte Raubtier Microsoft seine große Tatze liebevoll den “Mozarella-Königen” und versprach den OpenSource-Entwicklern, Zeit im Microsoft-Entwicklungslabor zusammen mit den Vista-Entwicklern zu verbringen.

Das soll sicherstellen, dass der Feuerfuchs und der Donnervogel wirklich auch laufen und fliegen, wenn Microsoft Windows Vista veröffentlicht

Mozilla-Sprecher Mike Beltzner erklärt, dass die beiden Teams ohnehin schon per Mail miteinander zusammenarbeiten, aber ein 1:1-Support wäre natürlich noch angenehmer. (Nick Farrell/mk)

L’inq

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen