Microsoft erwägt Rabatt für Vista

BetriebssystemWorkspace

Obwohl das neue Betriebssystem von Microsoft frühestens im Januar in die Läden kommen soll, denkt der Software-Hersteller anscheinend über “Vorab-Rabatte” nach, um im Weihnachtsgeschäft präsent zu sein.

Microsoft sucht offenbar nach Möglichkeiten, eine Verkaufsflaute in der Weihnachtszeit zu vermeiden, die von vielen Händlern befürchtet wird, da das neue Betriebssystem Vista noch nicht erhältlich ist.

Ursprünglich hatte Microsoft das Ziel gehabt, zum Jahresende mit einer umfassenden Vista-Produktpalette auf dem Markt vertreten zu sein. Da selbst der inzwischen angepeilte Januar-Termin fraglich ist, sucht das Unternehmen nun gemeinsam mit PC-Herstellern und -Händlern nach Möglichkeiten, Vista schon vor dem Verkaufstermin präsent zu machen.

Einzelheiten dazu wollte Microsoft jedoch noch nicht nennen. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen