Magix MusicMaker jetzt mit Instrumenten

WorkspaceZubehör

Wer mit dem PC Musik macht, dem sind die virtuellen Instrumente von Cubase sicher ein Begriff. So etwas bietet nun auch die entsprechende Software von Magix.

Die 50 Euro teure Software Music Maker 2007 verfügt nämlich nun über ein virtuelles Studio, das natürlich auch mit Instrumenten bestückt ist: Die so genannten “Vital Instruments” umfassen unter anderem Akustik-Gitarre, Schlagzeug und E-Piano und alle sollen Charakteristika der echten Pendants wie etwa Saiten- oder Slide-Geräusche bieten. Ein erneuertes Interface lässt auch ungerade Taktarten zu und bietet Zugriff auf eine Mediendatenbank mit Clips und Samples. Die Deluxe-Variante für 100 Euro ist zusätzlich mit einem Grand Piano und einem virtuelle E-Bass ausgestattet. Die enthaltene Mastering Suite 2.0 und überarbeitete Effekte verhelfen Musikfans schließlich zur ganz eigenen Audio-CD. (tkr/smk)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen