YouTube verhandelt mit Warner über Video-Vertrieb

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Warner Music befindet sich in Gesprächen mit der Internet-Site YouTube, die künftig die Videos von Künstlern der Plattenfirma vertreiben soll.

Sprecher von Warner Music bestätigten, dass Verhandlungen mit YouTube geführt werden, wollen aber keine Details nennen. Laut Wall Street Journal sollen auch Universal und EMI eine mögliche Kooperation mit dem Videotauschdienst prüfen.

Dabei scheinen sich alle Gespräche allerdings noch in der Anfangsphase zu befinden. Es würden unterschiedliche Geschäftsmodelle diskutiert, und auch Urheberrechts- und Kopierschutzfragen seien noch ungeklärt.

Time Warner hatte bereits im Mai begonnen, seine Filme in Filesharing-Diensten anzubieten (wir berichteten). Videos der Zeitschrift PC Professionell über die Messepräsenzen und die Tests der Redaktion gibt es übrigens schon seit längerem in YouTube. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen