Neue Organisation fordert: “Tod dem Caps Lock!”

Allgemein

INQ_imatix.jpgSeit vielen Jahren lamentieren PC-Nutzer über die Caps-Lock-Taste herum. Pieter Hintjens schimpft nicht, er handelt. Der CEO des Software-Unternehmens iMatix gründete die eindeutige Organisation “Capsoff”.

Obwohl das Layout der Standard-Tastatur seit langem im Einsatz ist, wird trotzdem schon ewig über einige Tasten diskutiert. Vor allem die immer im unpassenden Moment einrastende Caps Lock ist vielen Tippern ein Dorn im Auge. Jetzt erbarmt sich ein Mann und nimmt das Vorhaben ernsthaft in die Hand: Pieter Hintjens möchte mit dem Capsoff-Projekt eine starke Lobby bilden, welche die Hardware-Herstellern zum Umdenken zwingen soll.
Abgesehen von blöden Tippfehlern und durch CapsLock versaute Passwörter stören ihn persönlich die vielen Chat- und Messaging-Newbies, die damit komplette Einträge in Großschrift verfassen, was in der Gruppe allgemein als Schreien verstanden wird. Die weitere Argumentation Hintjens findet sich bei Slashdot.org, wo sich auch neue Mitstreiter melden können. (ah/rm)

Linq