Start des neuen WLAN-Standards 802.11n erst 2008

MobileNetzwerkeWLAN

Das IEEE-Normungsgremium nimmt sich für die offizielle Verabschiedung des WLAN-Standards 802.11n noch Zeit bis übernächstes Jahr.

Der Starttermin für den neuen und besonders schnellen WLAN-Standard 802.11n, der schon bisher umstritten ist, verschiebt sich rund ein Jahr. Grund sind die vielen Kommentare zum Entwurf, die die Experten berücksichtigen müssen.

WLAN 802.11n soll Datenraten von bis zu 600 Mbit pro Sekunde bieten und besonders stromsparend arbeiten. Den Entwurf für die Spezifikation hatte das Enhanced Wireless Consortium bereits im Januar 2006 veröffentlicht. Zu dem Konsortium gehören Netgear, Intel und über 20 weitere Unternehmen.

Als Reaktion rund hatte das Team rund 12.000 Kommentare und Verbesserungsvorschläge von Nutzern und Entwicklern erhalten.

Weil diese Vorschläge in den zweiten Entwurf eingearbeitet werden sollen, plant das Konsortium dessen Veröffentlichung nun für Januar 2007. Die Final-Version soll nach weiteren Änderungen im Detail daher wohl erst Anfang 2008 verabschiedet werden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen