CMS 2F
Inhalte-Verwalter

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Mit zahlreichen Neuerungen präsentiert sich die Version 2.0 des Content-Management-Systems 2F.

Testbericht

CMS 2F

Das Highlight der bisherigen Versionen von 2F waren vor allem die hohen Sicherheitsstandards, die laut Herstellerangaben bisher jeden Hack-Versuch bei den rund 1000 Installationen scheitern ließen. Mit der Version 2.0 wurde ein neues Template-System implementiert, das den Entwurf eines individuellen Designs für einen 2F-Web-Auftritt noch einfacher macht. Auch an der Modul-Schnittstelle wurde gearbeitet, was die Integration von externen Erweiterungen bis hin zu umfangreichen Zusatz-Applikationen wesentlich erleichtert. Erneuert wurde das Media-Center, über das Bilder, Dokumente und Downloads in eine Website integriert werden können. Allerdings lässt die Bedienerführung in diesem Bereich noch Wünsche offen. Im Bereich Content-Syndication bietet das System eigene Inhalte auf Wunsch per RSS an.

Gefeilt wurde auch am Bereich Suchmaschinen-Marketing. 2F wartet hier mit einer Fülle von Funktionen auf: Suchmaschinen-Referrer werden mit Suchwörter-Erkennung erfasst, Besucher von Bots werden aufgenommen und dem Administrator aufbereitet angezeigt. Mit einem Preis von 29 Euro ist das CMS ein optimales Paket für Einsteiger. Die Systemvoraussetzungen sind minimal und stehen auch auf preiswerten Shared-Hosting-Paketen zur Verfügung.


Fazit

CMS 2F

Ein preiswertes Content-Management-System, das einfach zu bedienen ist und dennoch professionelle Funktionen zur Verfügung stellt.

Plus
– hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
– gute Content-Syndication-Funktionen
– vielseitige Optionen für Suchmaschinen-Marketing

Minus
– schlechte Bedienerführung beim Media-Center

Info
Vertrieb: IM Concepts
Preis: 29 Euro
Plattform: Webspace mit PHP-4- oder PHP-5-Unterstützung und einer MySQL-Datenbank