1-Zoll-Platte bringt Mobilgeräten 12 GByte Platz

Allgemein

INQ_12GByte.gifUS-Speicherhersteller Cornice erweiterte soeben seine Dragon-Serie um eine wichtige Festplatte: Bei einer Statur von nur einem Zoll (40 x 30 x 3,5 mm) und 11 g Gewicht bringt sie 12 GByte Daten unter.

Die winzige Harddisk soll vorwiegend in mobilen Endgeräten, also Mobiltelefonen, Musik- und Video-Player und Mini-Digitalkameras, eingebaut werden. Bislang waren im 1-Zoll-Formfaktor maximal 10 GByte machbar. Nicht nur Gewicht und Maße kommen dem mobilen Einsatz entgegen, sondern auch der geringe Strombedarf: Lediglich 0,3 Milliampere soll die Dragon-Platte im Audiobetrieb benötigen und damit nur fünf Prozent des gesamten Energiebedarfs eines MP3-Players verbraten. Obendrein habe Cornice das Minilaufwerk relativ unempfindlich gegen Stöße und Vibrationen gemacht und durch Crash Guard weiter abgesichert. Die kleinste Dragon-Platte kommt im dritten Quartal auf den Markt – für 85 Dollar pro Stück bei Abnahme von 10.000 Einheiten. (rm)