Was ist eigentlich mit dem iPhone, Steve?

Allgemein

INQ_iphone.jpgDie Apple-Entwicklerkonferenz in San Francisco verstrich, alle Welt freute sich über den Mac Pro, doch irgendwie schaffte es Steve Jobs, das Thema iPod-Handy zu umschiffen. Außer in privater Runde…

Jede Menge schräger Ideen wurden Apple schon als Mobiltelefon angedichtet. Doch die Aufklärung durch Steve Jobs, lang erwartet und eigentlich hochwahrscheinlich, blieb überraschend aus. Seine ganze Präsentation hatte nicht den Glanz früherer Tage.
Am Stammtisch mit anderen Computer-Kumpels soll er dann aber schon auf das Thema iPhones eingegangen sein, berichtet eine bislang zuverlässige Quelle. Er mache es absichtlich spannend, um daraus eine überraschende Big-Bang-Sensation zu formen. Demnach glaubt Apple, ein Superprodukt zu besitzen, das man ganz eigenständig wie schon den iPod jenseits der Apple-Gemeinde auf dem Markt etablieren möchte, um Nokia und Sony in die Parade zu fahren. Zu Weihnachten, vielleicht? Hier schweigt sich Steve mit einem wissenden Lächeln aus. (Martin Veitch/rm)

Linq