Happy Birthday, Du alter beige-grauer Kasten!

Allgemein

News_PCgeburtstag.gifDer PC wird heute 25 Jahre alt: Am 12. August 1981 stellte IBM mit seinem “PC 5150” den ersten serientauglichen Personal Computer für 1.565 Dollar vor.

Mit 4,77 MHz-Intel-Prozessor und CP/M-Betriebssystem (ja, wahlweise dann auch MS-DOS 1.0). Seitdem rollten 1,6 Milliarden Originale und Nachbauten von den Bändern. Übrigens, erst gegen 1986 konnte DOS das Kopf-an-Kopf-Rennen mit CP/M gewinnen. 870 Millionen PC sollen heute noch existieren, was ich kaum glauben kann, habe ich doch seit 85 selbst fast ein Dutzend Geräte durchgenudelt. Die kleine, von IBM selbst unterschätzte, Erfindung macht heute laut Gartner rund 200 Milliarden Dollar (160 Milliarden Euro) Jahresumsatz – plus Software und Dienstleistungen.

Den allerersten PC, damals häufiger Mini- oder Microcomputer genannt, stöpselte eigentlich schon 1972 die Erfinderschmiede Xerox PARC zusammen. Jene Jungs, die wenig später auch die Maus und die graphische Bedieneroberfläche erfanden – wo es sich dann Steve Jobs abschaute. Jener war mit dem ersten kommerziellen Apple-System 1979 seiner Zeit (stets) voraus. Heute besitzt IBM keine PC-Sparte mehr (Lenovo), Apple dafür aber Intel-Macintosh mit der denkbaren Option auf MS-Betriebssysteme. Mal sehen, was die nächsten 25 Jahre bringen (Vorschläge, anyone?)

Linq