Britische Band wechselt in den Cyberspace

Netzwerke

Die 80er Wave-Popper Duran Duran wollen ihre Karriere in der virtuellen Welt Second Life fortsetzen.

Eine zweite Jugend im Internet: die britische Pop-Band Duran Duran, bekannt aus den 80er Jahren, will sich eine neue Existenz im Halbleben der Online-Welt “Second Life” aufbauen. Die fünf Gründungsmitglieder Simon Le Bon, John Taylor, Roger Taylor, Andy Taylor and Nick Rhodes treten dort als fantasievolle Avatare auf und planen in den nächsten Wochen ein Live-Konzert im digitalen Jenseits.

Zu Beginn ihrer Karriere experimentierte die Band viel mit dem damals noch neuen Medium Musikvideo, jetzt wollen sie diese Experimente im Cyberspace fortsetzen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen