Viacom auf Einkaufstour

Netzwerke

Durch den am späten Mittwochabend angekündigten Aufkauf des Internet-Unternehmens Atom Entertainment für 155 Millionen Euro, möchte Viacom die Marktposition seiner Tochter MTV Networks auf dem Internet-Medien-Markt verbessern.

Ziel des Geschäfts sei es, innovativen Anbietern wie dem Marktführer im Online-Video-Segment YouTube.com Konkurrenz zu machen. Dabei setze MTV Networks vor allem auf die Übersiedlung seines jungen TV-Stammpublikums auf die Angebote von Atom Entertainment. Im Atom-Portfolio befinden sich derzeit Online-Videos von Nutzern, kurze Independent-Streifen und unkomplizierte Online-Spiele.

Mit dem Atom-Geschäft setzt Viacom den Trend in der Medienbranche fort, zu versuchen, sich durch gezielte Zukäufe im Internet festzusetzten. (ah/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen