Seagate-Vorstand rechnet mit einer Fortsetzung des Festplatten-Preiskampfes

Data & StorageStorage

Während zahlreiche Wallstreet-Analysten eine Stagnation der Storage-Preise im kommenden Jahr vorhersagen, geht Seagate-CEO Bill Watkins von einer Fortsetzung des Kampfes um jeden Fetzen Marktanteil aus.

Die Konkurrenz von Hitachi und Samsung schätzt der Seagte-Chef als weiterhin äußerst hunrig nach Marktanteilen ein. Dabei sagt er das Fallen der Preise vor allem im Low-Budget-Bereich bei Laufwerken bis 80 GByte voraus.

Daraus leitet er gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters ab, dass es sich um nicht sehr hochwertige Marktanteile handeln wird. Sein Unternehmen sei zudem auf die Attacken vorbereitet und plane mit niedrigeren Preisen bis Mitte des nächsten Jahres, so dass konstante Preise Seagates Gewinn positiv beeinflussen würden. (ah/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen