Anbieter offener VoIP-Technologie Digium sichert sich Risikokapital

NetzwerkeVoIP

Das Unternehmen, dass die Openource-Plattform Asterisk für Internet-Telefonie koordiniert, sichert sich Kapital, um die passenden Dienstleistungsangebote zur Unternehmens-IP-Telefonie aufbauen zu können.

Der Kapitalgeber Matrix Partners stattet Digium mit insgesamt 13,2 Millionen Dollar Risikokapital aus. Digium hat die Open-Source-Software-Plattform Asterisk entwickelt und koordiniert, die auf Linux und Internet Protocol (IP) basiert und für die Anwendung in Unternehmens-Telefonsystemen gedacht ist.

Der Markt für derartige Systeme, die individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden, wird als überschaubar, aber ständig wachsend eingeschätzt. Open-Source-Lösungen sollen dabei gegenüber herkömmlichen Angeboten drastische Einsparmöglichkeiten bieten. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen