Windows XP – Tuning
Einzelne Ordner schützen

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Obwohl in Windows XP Home eigentlich
nicht vorgesehen, ist
eine Zugangskontrolle sehr wohl
auch auf Benutzerebene möglich.

NTFS-Platte ___

Obwohl in Windows XP Home eigentlich
nicht vorgesehen, ist
eine Zugangskontrolle sehr wohl
auch auf Benutzerebene möglich.
Als Voraussetzung gilt jedoch,
dass die zu schützenden Ordner
und Dateien auf einer NTFS-Platte
liegen. Sie helfen sich dann
mit dem Kommandozeilentool
CACLS.EXE. CACL steht für
Change Access Control List und
wird zunächst ohne Parameter in
die DOS-Box geschrieben, die Sie
über Start/Ausführen und den
Befehl cmd erreichen. Windows
XP zeigt daraufhin die Konfigurationsmodi
an. Der wichtigste
Parameter ist /D. Diese Erweiterung
verbietet bestimmten
Usern generell den Zugriff auf
ausgewählte Ordner. Beispielsweise
verhindert das Kommando
cacls C:\texte\briefe /D Heike,
dass Benutzer Heike Zugriff auf
den Ordner Briefe und darunterliegende
Dateien hat.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen