Surfen und Saugen mit Opera 9
Opera 9

BrowserSoftwareWorkspace

In puncto Ausstattung holt Opera 9 kräftig gegenüber Firefox auf: Analog zu den Erweiterungen des Mozilla-Clients stehen unter http://widgets.opera.com knapp 300 Opera-Widgets zum Download.

Neue Browser-Version holt auf

Surfen und Saugen mit Opera 9

Viele Funktionen, die bei anderen Browsern erst über Plug-ins nachgerüstet werden müssen, kann Opera bereits per se, so das Blocken bestimmter Seiteninhalte, seitenspezifische Einstellungen sowie die Bedienung per Mausgesten. Als nützlich erweist sich auch das Wiederherstellen versehentlich geschlossener Tabs oder ganzer Surfsessions. Vorbildlich ist die Integration neuer Suchmaschinen gelöst: Dazu genügt ein Rechtsklick in das Suchfeld der betreffenden Seite, die notwendigen Suchparameter ermittelt Opera selbst.

Ein weiteres Highlight ist der integrierte Bittorrent-Client. Der Peer-to-Peer-Austausch großer Dateien funktioniert damit aus Benutzersicht ebenso einfach wie der Download von einem FTP- oder HTTP-Server. Zudem wurde die Rendering-Engine überarbeitet. Als erster Windows-Browser besteht Opera den Acid2-Test (www.webstandards. org/action/acid2) fehlerfrei ? jedoch nur bei Fensterbreiten ab 800 Pixel. Bei kleineren Auflösungen kommt es im Testbild noch zu Artefakten. Dabei baut Opera die PCpro-Testseiten (www.togs.de/pcpro) deutlich schneller auf als Firefox oder der Internet Explorer. Neben der Engine überzeugen der Bedienkomfort und der Funktionsumfang. Damit setzt sich Opera an Platz 1 der Bestenliste und ist zugleich Freeware-Tipp des Monats. Lediglich die Auswahl an Erweiterungen ist bei Firefox größer.


Testergebnis

Surfen und Saugen mit Opera 9

Anbieter Opera Software

Preis kostenlos

Note sehr gut

Leistung (40%) sehr gut
Ausstattung (30%) sehr gut
Bedienung (30%) sehr gut

Das ist neu

– integrierter Bittorrent-Client
– erweiterbar durch Opera-Widgets
– Hinzufügen eigener Suchmaschinen möglich

Systemvoraussetzungen

Betriebssysteme Windows, Linux, Mac OS, BeOS, OS/2 und andere Prozessor Pentium III/500 MHz Arbeitsspeicher 256 MByte


Fazit

Schneller und komfortabler Browser mit hervorragendem Funktionsumfang. Erste Wahl für alle, die auf jene Erweiterungen verzichten können, die noch nicht als Opera-Widget zur Verfügung stehen.