Microsoft-Forscher entwickeln frische Suchtechnologie

Allgemein

Im Kampf gegen die wegbröselnden Marktanteile setzen die Redmonder nun auf technische Lösungen. Gestern stellten sie eine Neuentwicklung vor.

Der Suchalgorithmus soll aus den Klick-Bewegungsmuster und dem Surfverhalten der User Rückschlüsse auf den Wert des Inhaltes schließen. Mit diesem Ansatz können Suchergebnisse deutlich verbessert werden, glauben die MS-Wissenschaftler Eugene Agichtein, Eric Brill, Susan Dumais und Robert Ragno. Weitere Vorteile seien die Personalisierung der Suche, die Vermeidung von Müll-Ergebnissen sowie eine deutlich tiefere Durchdringung des Internet-Bestandes, denn heutige Suchmaschinen kratzen aus Perfromancegründen eigentlich nur an der Oberfläche. Wann die neuen Techniken in die MSN-Suchmaschine eingebaut werden, verrieten die Theoretiker allerdings nicht.
(Robert Jaques/rm)

Linq