Apple gibt Ausblick auf Betriebssystem Leopard

BetriebssystemDeveloperIT-ProjekteMacSoftwareWorkspace

Apple gewährte auf seiner Entwicklerkonferenz einen Einblick in das nächste MacOS – dieses wird Funktionen enthalten, die Microsoft noch nicht einmal für Vista eingeplant hat.

Auf seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco hat Apple einen Einblick in das Betriebssystem Leopard gewährt, das im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll.

Der Schwerpunkt der Vorführung lag auf zwei Funktionalitäten namens iChat und Time Machine. iChat ist eine neue Videokonferenz-Technik; TimeMachine ist eine Funktion, die vor Datenverlust schützen soll und laufend automatisch die Ändrungen und damit den gesamten Inhalt eines laufenden Apple-Rechners kopiert.

Damit soll es selbst bei Austausch der Festplatte möglich sein, sofort wieder auf die auf dem Computer vorhandenen Daten und Anwendungen zuzugreifen. (dj/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen