Patentamt löscht Telekom-Marke “Gelbe Seiten”

PolitikRecht

Schlechte Nachrichten für die Telekom: Sie kann den Begriff “Gelbe Seiten” nicht mehr exklusiv nutzen, auch die Konkurrenten dürfen ihn verwenden.

Das Deutsche Patent- und Markenamt hat die beiden Marken “Gelbe Seiten” und “Yellow Pages” gelöscht. Das berichtet Der Spiegel. Es handele sich nur um allgemeingültige Beschreibungen für bestimmte Dienste, urteilten die Markenwächter nach rund zweijähriger Prüfzeit.

Bislang hatte die Telekom konkurrierende Anbieter von Branchenbüchern, die die Begriffe für ihre Dienste nutzten, verklagt. Allein der Internet-Dienstleister GoYellow Media AG, der die Löschung der Marken beantragt hatte, musste sich laut Spiegel in den vergangenen zwei Jahren mit mehr als einem Dutzend Prozessen herumschlagen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen