Netzwerke – Glossar
DHCP – Firewall – Gateway – IP

BetriebssystemMobileOffice-AnwendungenSoftwareWLANWorkspace

DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol): Mit DHCP werden IP-Adressen automatisch an Computer vergeben.

Wichtige Begriffe ___

DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol): Mit DHCP werden IP-Adressen automatisch an Computer vergeben. Wenn Sie sich ohne Netz direkt ins Internet einwählen, dann erhalten Sie die IP-Adresse vom DHCP-Server des Providers, wenn Sie über ein privates Netzwerk ins Internet gehen, von Ihrem Netzwerk-Router. Diese Adresse ist dynamisch, das bedeutet, sie ändert sich mit jeder neuen Einwahl.

Firewall: Eine Firewall schützt einen PC oder ein lokales Netzwerk vor Angriffen aus dem Internet. Fast alle Firewalls arbeiten mit Paketfiltern, die die IP-Adressen und Portnummern ein- und ausgehender Datenpakete prüfen und die Pakete nach vorgegebenen Regeln filtern.

Gateway: Ein Gateway ist eine Schnittstelle zwischen zwei Computer-Netzwerken. In Ihrem WLAN bildet der Router einen solchen Netzübergang zwischen dem internen Netz und dem Internet.

IP (Internet Protocol): Das Internet-Protokoll ist für die korrekte Verteilung der Datenpakete im Internet verantwortlich.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen