AMD setzt sich ehrgeizige Ziele

KomponentenWorkspace

Steigerung der Prozessorverkäufe um ein Drittel, das will AMD mit neuen Produkte allein im Desktop-Bereich schaffen.

Wie die taiwanische Digitimes unter Berufung auf “Quellen bei taiwanischen Mainboardherstellern” meldet, plant AMD eine massive Umsatzoffensive. Statt 19.5 Millionen Desktop-CPUs wie im ersten Halbjahr 06 will der Intel-Herausforderer im zweitn ganze 26 Millionen absetzen. Möglich soll das durch die erwartete Nachfrage nach neuen Chips für den neuen AM2-Sockel werden. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen