AOL feuert 5.000 Mitarbeiter

Allgemein

Innerhalb der nächsten sechs Monate will sich das bekannte Web-Portal von rund 25 Prozent seiner Belegschaft trennen.

Mutig entschied sich Time-Warner-Tochter America Online diese Woche, die eigenen Web-Services ab sofort weltweit umsonst anzubieten, um den Schwund an Abonnements – allein über 3 Millionen in USA im ersten Halbjahr – zu stoppen. Da dies natürlich Einkünfte kosten wird, setzt das Management gleichzeitig darauf, Kosten einzusparen – und das wird ungefähr 5.000 Angestellten den Arbeitsplatz kosten. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen