Toshiba kündigt neue Notebooks G30 und F30 der Qosmio-Reihe an

MobileNotebook

Toshiba hat überarbeitete Notebooks aus der Serie Qosmio G30 und F30 angekündigt. Das Spitzenmodell G30-189 soll dabei mit einem HD DVD-Laufwerk ausgestattet werden.

Das 17 Zoll große Breitbild-Display der neuen Quosmio-Notebooks von Toshiba bietet eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Das Modell G30 ist mit einem GByte RAM sowie Intels Core Duo Prozessor T2500 mit 2 GHz Geschwindigkeit ausgestattet.

Die Grafik kommt nun von einer Nvidia GeForce Go 7600 mit 128 MByte Speicher; das G30-189 bietet zudem zwei SATA-Festplatten mit je 120 GByte Speicherplatz. Das Modell Qosmio G30-188 kommt mit einem DVD-Supermultilaufwerk, einem Intel Core Duo T2400 mit 1,83 GHz. Die beiden Festplatten bieten je 100 GByte Speicherplatz.

Beide Toshiba-Notebooks enthalten einen TV-Tuner (DVB-T, analog und dgital), der auch ohne Start des Betriebssystems arbeiten soll. Eine Festplattenrekorder-Funktion speichert das laufende Programm im TV-Betrieb automatisch auf der Festplatte. Das Model 189 kommt zudem mit HDMI-Anschluß.

Weiter bieten die Notebooks übliche Kommuniaktionsfunktionen wie WLAN, Modem und Bluetooth sowie Gigabit-Ethernet. Vier USB-Anschlüsse, FireWire, PC-Card-Slot sowie ein 5-in-1-Speicherkartenleser.

Der Toshiba Qosmio G30-189 kostet rund 2800 Euro, der Qosmio G30-188 ist für 2300 Euro zu haben. Die Geräte sind allerdings keine Leichtgewichte: Sie bringen knapp fünf Kilogramm auf die Waage. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen