O2 funkt im 900-MHz-Bereich

MobileMobilfunk

Nachdem der Mobilfunker zu Jahresanfang neue Frequenzen zugeteilt bekommen hat, nimmt er nun neue Basisstationen in Betrieb.

Die bislang militärisch genutzten Frequenzblöcke wurden vorzeitig freigegeben. Im Rahmen eines Frequenztausches tritt O2 für die neuen Frequenzen im Bereich 900 MHZ einige im 1800-MHz-Spektrum ab.

Bisher arbeiteten nur die D-Netze bei 900 MHz, weshalb O2 vor allem in ländlichen Regionen über kein flächendeckendes Netz verfügte. Dort will man nun mit einem Netzausbau die Mobilfunkversorgung verbessern. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen