Novell meldet Suse-Rekorddownload

BetriebssystemWorkspaceZubehör

In den ersten zehn Tagen seit Veröffentlichung soll die neue Linuxplattform “Suse Linux Enterprise 10” rekordverdächtige 165.000 Mal gesaugt worden sein.

Mit den prächtigen Download-Zahlen ging gestern Novell hausieren. Vor allem mit der Open-Source-Virtualisierungstechnologie Xen könne man Marktführer Red Hat Marktanteile abjagen, glauben die Suse-Macher.

Indes meldete Red Hat Zweifel am marktreifen Einsatz von Xen in einer Business-Applikation an. “Xen als Virtualisierungsumgebung für Unternehmenslösungen ist einfach noch nicht stabil genug – auch wenn die Kundennachfrage einfach unglaublich ist”, äußerte sich Alex Pinchev, Senior Executive von Red Hat.

“Die Download-Zahlen der ersten beiden Wochen haben unsere Erwartungen deutlich übertroffen”, freut sich Marek Chroust, Technologie-Direktor bei Novell gegenüber Pressetext. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen