Flache 7-Megapixel-Kamera von Sony

WorkspaceZubehör

Das neueste Modell der Cybershot-Reihe besitzt ein stabiles Aluminiumgehäuse und ist nur knapp 21 Millimeter dick.

Der T10 hat Sony einen Sensor mit 7,2-Megapixel-Auflösung spendiert sowie einen dreifach optischen Zoom (Brennweite 38 bis 114 Millimeter). Das Objektiv ist komplett im Kamerainneren untergebracht und verfügt über einen Bildstabilisator. Ein Wackeln der Kamera wird durch Gegenbewegung der Linseneinheit ausgeglichen, zudem soll ein elektronischer Verwacklungsschutz mit hoher Lichtempfindlichkeit (bis ISO 1000) und Rauschreduzierung für scharfe Bilder sorgen.

Eine Diashow-Funktion erlaubt es, die Aufnahmen mit Musik zu hinterlegen und mit Effekten aufzupeppen. Vier Musikstücke sind an Bord, können jedoch durch MP3s aus der eigenen Sammlung ersetzt werden.

Die T10 soll Mitte September in den Handel kommen und 379 Euro kosten. Sie besitzt ein 2,5 Zoll messendes Display mit regulierbarer Helligkeit und soll mit einer Akkuladung bis zu 250 Fotos oder 125 Minuten Video aufnehmen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen