Geschwindigkeitsschub beim booten!
Boot-Dateien defragmentieren

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Für einen kleinen Geschwindigkeitsschub beim Start sorgt auch das automatische Defragmentieren der Boot-Dateien.

Für einen kleinen Geschwindigkeitsschub beim Start sorgt auch das automatische Defragmentieren der Boot-Dateien, die Windows während des Startvorgangs der Reihe nach abarbeitet. Windows XP ist standardmäßig so eingestellt, dass das Betriebssystem die Boot-Dateien selbstständig optimal anordnet. Wenn aber der Bootvorgang immer langsamer vonstatten geht, sollten Sie diese Einstellung in der Registry überprüfen.

Klicken Sie auf Start\Ausführen und tippen Sie regedit ein. Im Registrierungs-Editor öffnen Sie den Schlüssel HKLM\SOFTWAREMicrosoft\Dfrg\BootOptimizeFunction und doppelklicken in der rechten Fensterhälfte auf den Eintrag Enable. Die Funktion ist aktiv, wenn der Buchstabe Y bereits eingetragen ist. Sollte bei Wert aber ein N stehen, dann tippen Sie Y ein.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen