Cyberlink PowerDirector 5 Premium
Videos schneiden für iPod, PSP und youtube.com

SoftwareWorkspaceZubehör

Power Director 5 ist ein übersichtliches und gut bedienbares Schnittprogramm. Pluspunkt: Das Tool konvertiert auch Filme für iPod und PSP.

Testbericht Power Director 5

Cyberlink PowerDirector 5 Premium

Filme auf den iPod oder die Sony Playstation Portable überspielen: Normalerweise klappt das nur, wenn neben geeigneten Konvertiertools auch ein passender H.264-Codec auf dem PC installiert ist. Richtig kompliziert wird es, wenn man neben bereits fertigen Videos auch selbstgedrehte Filme auf die portablen Geräte bringen will. Abhilfe schafft Cyberlinks Videoschnittsoftware PowerDirector 5 Premium, die all diese Funktionen in sich vereint. Der Namenszusatz »Premium« steht dabei nicht nur für den Support der portablen Videoplayer iPod und PSP. Per Knopfdruck lassen sich Filme auch direkt aus PowerDirector 5 auf das Internet-Filmportal youtube.com laden. Einziges Manko: Während man die konvertierten Videos einfach per Drag and Drop auf den Memorystick der PSP landen, ist beim Apple iPod nach wie vor die iTunes-Software (www.apple.com) zum Überspielen der Videos erforderlich.

Geblieben sind allerdings die Vorzüge der Vorgängerversion: PowerDirector teilt sich in die vier übersichtlich gestalteten Abschnitte Aufzeichnen, Bearbeiten, Erstellen und Disk erstellen auf. Hinter dem ersten Bereich steckt das leistungsfähige Capture-Tool, das DV-Videos vom Camcorder importiert. Szenen erkennt das Tool dabei im Schnellvorlauf und automatisch. Auch in Sachen Dateiformate schneidet der Testkandidat gut ab: Neben DivX- und XviD-Filmen lassen sich auch WMV-Videos bearbeiten. Auch HDTV-Sendungen werden akzeptiert.

Zu den umfangreichen Features des Programms gehören neben einer flüssig editierbaren Timeline auch Effekte für Ton- und Videospur und unter Disk erstellen auch ein Assistent zum Erstellen von DVD-Menüs.
Wer Wert auf schnelle Videobearbeitung ohne allzu ausgefeilte Dramaturgie legt, ist mit Cyberlinks Schnittsoftware PowerDirector 5 Premium gut beraten.


Testergebnis

Cyberlink PowerDirector 5 Premium

Hersteller/Anbieter Cyberlink

PowerDirector 5 Premium

Preis: 90 Euro

Note gut

Leistung (40%) gut
Ausstattung (40%) gut
Bedienung (20%) gut

Das ist neu

– Unterstützung von hochauflösenden Videos
– konvertiert Filme für iPod und PSP
– Hochladen von Videos auf www.youtube.com

Systemvoraussetzungen

Betriebssysteme Windows 2000/XP
Prozessor Pentium III/600 MHz
Arbeitsspeicher 512 MByte

Fazit

Einfaches, aber übersichtliches und gut bedienbares Schnittprogramm. Die sinnvolle Aufteilung in vier Bereiche macht die Einarbeitung leicht.