SanDisk: Überraschende Übernahme von M-Systems

Data & StorageStorage

Der Welt größter Hersteller von Speicherkarten will den kalifornischen Flash-Disk-Hersteller für 1,3 Milliarden Dollar (1,04 Milliarden Euro) kaufen.

SanDisk Corp. hat seine Übernahmepläne heute früh veröffentlicht. M-systems-Aktionäre sollen SanDisk-Aktien erhalten. Außerdem wollen die Käufer 75 Millionen Dollar Schulden übernehmen.

Der Kauf würde SanDisk den Zugriff auf Technologien ermöglichen, mit denen sie in kürzester Zeit ihre Speicherkapazitäten pro Halbleiter verdoppeln könnten. “M-systems besitzt einige gute Patente”, bestätigt Peter Yu, Halbleiter-Analyst für BNP Paribas SA.

M-systems kündigte erst im May eine neue Technologie an, mit der sich die Produktionskosten von Speichermodulen etwa halbieren lassen. Daher erwartet SanDisk-Präsident Sanjay Mehrotra durch die Übernahme stark steigende Umsätze. Jetzt müssen noch die Aktionäre und die Marktwächter dem Deal, der bis Ende 2006 abgeschlossen sein könnte, zustimmen. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen