Jamba startet Musikportal

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der Klingeltonanbieter bringt zunächst nur eine Betaversion an den Start. Die Betatester dürfen den Dienst kostenlos ausprobieren.

Deutlich später als geplant hat Jamba eine erste Version seines Musik-Downloaddienstes gestartet. Vom 1. bis zum 31. August soll ein Betatest laufen, in dem 1000 Nutzer alle Funktionen kostenlos ausprobieren können.

Derzeit werden noch Tester gesucht. Wer mitmachen will, muss einen Song auswählen und den Bestellvorgang durchlaufen.

Der Musikbestand umfasst rund 500 000 Songs, die sich via Desktoptool auf den PC herunterladen lassen sowie auf das Handy. Derzeit werden allerdings nur einige Nokia-Modelle unterstützt.

Nach dem Ende der Betaphase sollen bei Jamba Music einzelne Titel für 1,29 Euro zu haben sein. Für 14,95 Euro pro Monat gibt es eine Flatrate und für monatlich 4,99 Euro einen “Volumentarif”, der zum Download von 20 Songs berechtigt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen