Exploit für Leck in Firefox

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Für eines der in der vergangenen Woche geschlossenen Lecks im Open-Source-Browser gibt es nun einen Exploit.

Wer bislang noch mit Firefox 1.5.0.4 surft, sollte schleunigst auf die vorigen Donnerstag veröffentlichte Version 1.5.0.5 umsteigen. Denn HD Moore hat im Rahmen seines Month of Browser Bugs einen Exploit für eines der Lecks entwickelt. Dieser öffnet zwar nur den Taschenrechner von Windows, wird aber sicherlich in nächster Zeit um wirkliche Schadroutinen erweitert und von Kriminellen auf Webseiten eingesetzt werden, um Malware zu installieren. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen