Überraschung: Intel senkt die Preise noch weiter und noch deutlicher

KomponentenWorkspace

Der Chiphersteller kündigte gestern Abend für einige Prozessoren-Serien weitere deutliche Preiseinschnitte an.

Intel verbilligt die Chips der Pentium-D-Serie, die bereits auf Dual-Core-Technologie basiert, um 18 bis 40 Prozent. Für die älteren Pentium-4-Prozessoren wurden Preisabschläge von 25 bis 61 Prozent vorgenommen.

Beobachter gehen davon aus, dass der Konzern mit dieser Maßnahme seine Lager leer räumen will, bevor die Produktion der neuen Hoffnungsträger ?Conroe und ?Merom voll anläuft. Zugleich dürfte der Schritt auch darauf abzielen, Konkurrent Advance Micro Devices in Zugzwang zu bringen, der jüngst auf Kosten Intels Marktanteile hinzu gewonnen hatte. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen