Sage stellt Finanzmanagement-Paket zusammen

Software

Einnahme-Überschuss-Rechnung, Bilanzbuchhaltung, Onlinebanking und Datev.Schnittstelle für den Steuerberater sind jetzt vereint in GS-Buchhalter 3.0.

Das Paket GS-Buchhalter 3.0 vereint die Programme GS-EAR und GS-FIBU in einem Produkt. Zur Verfügung stehen somit eine Einnahme-Überschuss-Rechnung sowie eine Bilanzbuchhaltung – ein Feature, das die ungefähr gleich teure Konkurrenz von Buhl und Lexware ebenfalls bietet.

Laut Sage ist GS-Buchhalter für 170 Euro mit SQL-Technik für die Datenhaltung, das Online-Banking sowie einer Datev-Schnittstelle für den Transfer von Buchungsdaten zum und vom Steuerberater ausgestattet. Wer weitere Funktionen benötigt, greift zum 400 Euro teuren Comfort-Paket, das mehrplatzfähig ist, Einzelkonten budgetiert und über eine Anlagenbuchhaltung verfügt. (smk/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen